[NACHLESE] Frankfurter Buchmesse 2019 / Queer Book Fair 2019

Hallo ihr Lieben,

die Frankfurter Buchmesse ist schon eine Woche her, endlich komme auch ich zur Nachlese. Dieses Jahr war ich zusammen mit meine Frau Tanja recht umtriebig, wir waren nämlich am Freitag, Samstag und Sonntag in Frankfurt – für uns eine Seltenheit, da uns ein Erholungstag am Wochenende wichtig ist. Dennoch war es ein gelungenes Wochenende und wir haben viele tolle Kolleg*innen wiedergesehen und kennengelernt.

Freitag – #bookmeetspizza
Es war für mich als Bloggerin die erste Veranstaltung dieser Art und ich war entsprechend neugierig, was mir da geboten wurde. Vorgestellt haben sich an diesem Abend insgesamt 13 Verlage, die programmtechnisch nicht unterschiedlicher sein könnten: MAIN Verlag | Edition Wannenbuch | Acabus Verlag | Kinderbuchverlag Biber & Butzemann | Carpathia Verlag | Chaospony Verlag | Dryas Verlag | Merlins Bookshop | Mirabilis Verlag | Reimheim-Verlag | Verlag Monika Fuchs| World for kids

Viele Verlage kannte ich schon – teils aus Autorensicht, teils aus Bloggersicht. Es war spannend die verschiedenen Vorstellungen und Verlagsprogramme kennenzulernen. Ich gebe zu, teils habe ich mir eine Vorschau in zukünftige Buchveröffentlichungen gewünscht, um mir als Blogger einen Überblick zu verschaffen, was ich in den nächsten Monaten gerne besprechen möchte. Nichtsdestotrotz war es toll, zumindest eine Buchreihe mit lesbischem Ermittlerduo zu entdecken – ich werde mir demnächst die ersten Bände holen, damit ich sie mir in Ruhe zu Gemüte führen kann.

Toll war es auch einige Bloggerkollegen zu treffen – u.a. Sarah von samenature und Michaela von Rajets Fantastische Leseseite. Zudem konnte ich die Wollmics von Saskia zu einem kleinen Fotoshooting überreden.

Die Wollmics posieren für Like a Dream

Samstag – Queer Book Fair
Der Samstag stand ganz im Zeichen der Queer Book Fair, wo wir auch in diesem Jahr als FantastiQueer dabei waren – dieses Mal waren wir allerdings etwas unorganisiert und chaotisch, da wir die Hälfte unserer Gimmicks und sogar ein Buch komplett vergessen haben. Dafür hatten wir einige Blind Dates von QUEER gelesen dabei, wobei diese dieses Mal gar keinen Anklang fanden – ich denke im nächsten Jahr verzichten wir darauf, Blind Dates mitzunehmen. Auch sonst schien die Messe nicht ganz so gut besucht wie die Jahre davor. Zumindest war das unser Eindruck. Schade war auch das geplante Autoreninterview mit Radio Sub, was zumindest bei uns nicht das Gelbe vom Ei war. Irgendwie schien der Radiomoderator sich nicht wirklich mit uns beschäftigt zu haben, was darauf hinauslief, dass er nur wenige, eher oberflächliche Fragen stellte und nach 5 Minuten fertig war (anstatt währenddessen ein wenig zu improvisieren). Sehr schade – die Idee dafür war gewiss nicht schlecht.

Dennoch war es schön, einige liebe Autorenkolleg*innen und Leser*innen zu treffen und sich mit Bekannten zu unterhalten. Sehr schön war, dass Hannah von QueerBuch vorbeischaute – wir haben uns eine Weile über Bücher und die neuen Verlagsprogramme unterhalten, bevor sie zu ihrem nächsten Termin huschte. Ein wenig Zeit, über die Messe zu schlendern, blieb auch – so konnte ich zumindest ein paar Fotos machen und kurz Hallo sagen.


Sonntag – Signierstunde Frankfurter Buchmesse
Am Sonntag um 10 wagten wir uns schließlich auch auf die Frankfurter Buchmesse und durften am Signierstand des PAN-Standes unsere Bücher vorstellen und signieren. Letztendlich saßen wir bis kurz vor eins (bis die nächste Autorin eintrudelte), haben noch einige bekannte Gesichter gesehen und ebenso einige Autorenkolleg*innen kennenglernt, darunter Maike Stein, von der ich bisher ein lesbisches Jugendbuch gelesen habe (sie war so nett, mir ihr neustes Buch für Like a Dream zuzuschicken). Es war toll, sich mit ihr zu unterhalten und ihre Verlagserfahrungen kennenzulernen. Später waren wir noch eine Weile beim PAN-Stand, haben uns unterhalten und Fotos gemacht. Es war wirklich toll, zumindest kurzzeitig auch auf der Buchmesse zu sein.

Tanja beim Signieren auf der Frankfurter Buchmesse 2019

Fazit:
Ein stressiges, aber vielseitiges Wochenende, bei der wir viele Kolleg*innen getroffen und kennengelernt haben und trotz des Stresses und der Hektik viel Freude hatten. Wir bedanken uns bei allen, die da waren, sich über unsere Bücher informiert haben und mit uns geplaudert haben. Wir sehen uns bei der ein oder anderen Messe wieder – sobald wieder Termine feststehen, geben wir Bescheid

[AKTION] Your Book Week “Nachtschatten”

Hallo ihr Lieben,

mein letzter Eintrag ist ein Weilchen her – Zeit mich mal wieder zu melden, insbesondere wo letzte Woche “Nachtschatten” im Rahmen der Your Book Week bei Zantalias Büchertraum vorgestellt wurde. Diejenigen, die mir auf Facebook folgen, haben die Posts zur Woche bestimmt schon mitbekommen – hier möchte ich mich auf einen Sammelpost beschränken und die Aktion in einem Blogeintrag zusammenfassen. Es war auf jeden Fall eine tolle Sache, die mir sehr viel Spaß gemacht hat und die im Grunde noch nicht zu Ende ist. Bis zum Freitag läuft noch ein Gewinnspiel, bei dem ihr 1 von 3 eBooks der Gesamtausgabe gewinnen könnt. Also versucht euer Glück.

Hier die einzelnen Stationen:

Schaut auf jeden Fall rein – es gibt an einigen Stellen etwas Neues zu entdecken, was ich vorher noch nicht preisgegeben habe. Außerdem hat Ramona viel Zeit und Mühe in die Beiträge investiert, die Your Book Week durchzuführen. Für das Gewinnspiel wünsche ich euch viel Glück 🙂

Viele Grüße,
Juliane

 

WEIHNACHTSPAKET – AKTION von FantastiQueer

Hallo ihr Lieben,

ihr seid noch auf der Suche nach buchigen Weihnachtsgeschenken für eure Kinder, Freunde und Liebsten – ganz gleich ob sie Fantasy, Krimi oder Thriller gerne lesen? Dann haben meine Frau Tanja und ich die passende Geschenkoption für euch: Unsere Buchpakete mit exklusiven Gimmicks zum weihnachtlichen Vorzugspreis. So versenden wir bis Ende des Jahres alle Buchpakete portofrei und pünktlich zum Weihnachtsfest (bei Bestellungen bis zum 18.12.2018), ebenso bieten wir einige Bücher im Set günstiger an, als wenn ihr sie regulär kaufen würdet. Wir freuen uns auf eure Bestellungen – meldet euch einfach via PN bei uns.

Folgende Pakete stehen zum Verkauf – so lange der Vorrat hält:
⛄️ Assjah-Paket (Fantasy, Kinderbuch, 2 Bücher + Gimmicks): 15,-€
⛄️ Nachtschatten-Paket (Urban Fantasy, 4 Bücher + Gimmicks): 35,-€
⛄️ Die Seelenlosen (Steamfantasy, Krimi, 1 Buch + Gimmicks): 16,-€
⛄️ Schattengrenzen-Paket (Thriller, Mystery, 2 Bücher + Gimmicks): 32,95€
⛄️ 9 mm-Paket (Krimi, 2 Bücher + Gimmicks): 21,90€

Was euch genau erwartet, wenn ihr eins der Pakete ordert, erfahrt ihr bei den folgenden Bildern.

“ASSJAH”-PAKET (Fantasy, Kinderbuch, 2 Bücher)
Die Geschenkidee für junge Leseratten ab 8-10 – taucht mit Kim in die fantastischen Welten seiner Träume ein und erlebt spannende Abenteuer 🙂

Das Paket kostet 15,-€ (inklusive Porto) und enthält:
⛄️ Assjah 1 – Die lebenden Träume (bezeichnet und signiert)
⛄️ Assjah 2 – Die vergessenen Kinder (bezeichnet und signiert)
⛄️ Assjah Lesezeichenset
⛄️ kleine Überraschungen, passend zum Buch
“NACHTSCHATTEN”-PAKET (Urban Fantasy, 4 Bücher)

Für alle Urban-Fantasy-Fans ab 14 habe ich Schutzengelpaket im Angebot – die gesamte “Nachtschatten”-Reihe. Begleitet Lily und ihren Schutzengel auf der Suche nach ihrer Vergangenheit und stellt euch ihren Gegnern entgegen.

Das Paket kostet 35,-€ (inklusive Porto) und enthält:
⛄️ Nachtschatten 1 – Unantastbar (bezeichnet und signiert) => 12,90€
⛄️ Nachtschatten 2 – Ungebrochen (bezeichnet und signiert) => 12,90€
⛄️ Nachtschatten 3 – Unbezwingbar (bezeichnet und signiert) => kostenfrei (!), da es sich um einen Fehldruck (Buchrücken) handelt
⛄️ Nachtschatten Spin Off – Fuchsgeister (bezeichnet und signiert => 7,90€
⛄️ Gimmick, passend zum Buch (Metalllesezeichen, Engelsrufer, etc.)
⛄️ Hinweis: In diesem Paket ist der Fehldruck von Band 3 enthalten (Buchrücken enthält als den Untertitel “Ungebrochen” statt “Unbezwingbar, inhaltlich ist das Buch vollkommen in Ordnung). Aus diesem Grund gibt es Band 3 bei jeder Bestellung des Pakets gratis dazu. Ihr bekommt also 4 Bücher zum Preis für 3.

SCHATTENGRENZEN- PAKET (Thriller, Mystery, 2 Bücher)
Ihr mögt es mysteriös, unheimlich und mit einer feinen Horror-Note? Dann begleitet Camilla in die Unterwelten von Berlin oder erforscht mit Oliver die düsteren Geheimnisse seiner Familie.

Das Paket kostet 32,95€ (inklusive Porto) und enthält:
⛄️ Schattengrenzen 1 – Glasseelen (bezeichnet und signiert)
⛄️ Schattengrenzen 2 – Der Rebell (bezeichnet und signiert)
⛄️ Metall-Lesezeichen
⛄️ Plüschhase oder queeres Gimmick
⛄️ kleine Überraschungen, passend zum Buch

DIE SEELENLOSEN (Steamfantasy, Krimi, 1 Buch)
Lust auf einen queeren Genremix aus Fantasy, Steampunk und Krimi? Dann kommt ihr an “Die Seelenlosen” nicht vorbei – die abenteuerliche Mörderjagd des neuen Stadtcommandanten Gwenael Chabod und seiner bunten Truppe dürfte Steamfantasy-Fans auf jeden Fall begeistern

Das Paket kostet 16,-€ (inklusive Porto) und enthält:
⛄️ Die Seelenlosen (bezeichnet und signiert)
⛄️ Metall-Lesezeichen
⛄️ kleine Überraschungen, passend zum Buch

9 MM-PAKET (Krimi, 2 Bücher)
Unser Angebot für alle, die fantastischen Geschichten nichts abgewinnen können – es dafür aber ein bisschen kriminalistischer mögen. Unsere queeren Kurzkrimis entführen auf die Autobahn Richtung Berlin und in die Beelitzer Heilstätten.

Das Paket kostet 21,90€ (inklusive Porto) und enthält:
⛄️ 9 mm – Schweiß und Blut (bezeichnet und signiert)
⛄️ 9 mm – Rotten Games (signiert)
⛄️ queeres Gimmick
⛄️ kleine Überraschungen, passend zum Buch

Ich habt Interesse? Dann meldet euch einfach direkt bei mir oder bei meiner Frau – wer bis zum 18.12.2018 bestellt, kann mit einer Lieferung bis Weihnachten rechnen. Wir würden uns freuen, wenn wir dem ein oder anderen das Weihnachtsfest versüßen könnten und ihr ein passendes Paket als Weihnachtsgeschenk findet.
In diesem Sinne och eine schöne Vorweihnachtszeit 🙂
 
Viele Grüße,
Tanja und Juliane

[WOCHE DES SCHUTZENGELS] Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben,

mit ein wenig Verspätung ist jetzt endlich auch das Gewinnspiel auf Literatopia online, bei dem ihr ein signiertes Buchpaket von “Nachtschatten” und tolle Gimmicks gewinnen könnt. Damit endet die “Woche des Schutzengels” – ich hoffe ihr hattet Spaß und fandet die Blogeinträge informativ. Auch die Preisaktion wird demnächst auslaufen, dann gibt es die Gesamtausgabe wieder zum regulären Preis von 7,99€. Wer die Aktion verpasst hat, kann sein Glück beim Gewinnspiel versuchen – neben dem Paket (siehe Bild) gibt es auch ein eBook der Gesamtausgabe zu gewinnen:

Das Gewinnspiel läuft bis zum 04.11.2018, ihr habt also viel Zeit die Gewinnspielfrage zu beantworten. Jetzt wünsche ich euch erstmal viel Glück – ich drücke euch die Daumen 🙂

Viele Grüße,
Juliane

[WOCHE DES SCHUTZENGELS] Schutzengel der Magier

Hallo ihr Lieben,

damit sind wir beim letzten Schutzengel-Post diese Woche – ich stelle euch die Schutzengel der Magier vor. Die Grundlage der Magier sind Menschen, allerdings gibt es da einige Besonderheiten.

Magier wissen aus uralten Büchern und Schriften über die Existenz von Schutzengeln und von den in ihnen schlummernden Seelenkräften. Wenn sie Magie anwenden, zapfen sie dabei die Seelenenergie ihres Schutzengels an, denn diese Kräfte bilden die Grundlage für jeden Zauber. Allerdings schwächen sie damit ihren eigenen Begleiter (denn jeder Zauber fällt auf längere Sicht auf den Magier zurück), daher lernen Magier früh, nicht nur auf die Seelenenergie ihres Schutzengel zurückzugreifen, sondern auch die Energie von Schutzengeln anderer Wesen für sich zu nutzen. Aus diesem Grund werden Magier abgelehnt, nahezu jedes Wesen ist einem Magier feindlich gesonnen, wenngleich sich einige Magier gegen die Traditionen stellen und einen sanften Weg der Magie wählen, bei dem sie mit ihren Schutzengeln koexistieren und Magie nur im Notfall anwenden. Sie lehnen das Ausbeuten der Schutzengel ab und suchen nach anderen Wegen, zu zaubern.

Die Schutzengel von Magiern sind immer verkrüppelt (z.B. besitzen sie nur einen Flügel, ihnen fehlen Gliedmaßen oder auch ein Auge), da die Fähigkeit des Magiers auf die Seelenenergie Zugriff zu nehmen und zu zaubern erst durch ein altes Ritual geweckt werden muss. Bei diesem Initiationsritus (durchgeführt von erfahrenen Magiern) ist eine gewaltige Menge Energie notwendig, die der Schutzengel zur Verfügung stellen muss – anschließend kann der Magier die Seelenenergie sehen und beeinflussen, der Schutzengel büßt bei diesem Ritual einen Teil seines Körpers ein.

Geben wir einen letzten Einblich in “Nachtschatten” Band 1: “Unantastbar”, in dem Lily gerade erfährt, wer der geheimnisvolle Silas ist:

Lily fuhr zu ihrem Schutzengel herum und fixierte ihn mit einem strengen Blick. In ihrem Inneren brodelten Wut, Ärger und das Gefühl, dass man sie mutwillig im Dunkeln tappen ließ. Sie hasste es. „Dann mach es besser. Was hast du vorhin gemeint? Warum stellt Silas eine Gefahr für den Rat dar?“

Weil er ein Magier ist.

Lilys Gedanken wirbelten durcheinander. Silas war ein Magier? Er gehörte zu den Menschen, die mit Hilfe der Energie eines Schutzengels zauberten? Lily hatte bisher nur wenig von ihnen gehört, zumeist schwieg sich Alina über dieses Thema aus, da Magier im Allgemeinen nicht sonderlich beliebt waren. Dennoch schien ihre Meisterin Nachforschungen über Magier und deren Ordenssysteme anzustellen. Adrian hatte ihr einmal von Akten berichtet, die in Alinas Büro auf dem Schreibtisch lagen, doch er kam nicht dazu, sie durchzustöbern. Hektor hatte ihn erwischt und seitdem waren die Mappen verschwunden.

Eine Gänsehaut überzog Lilys Arme. „Silas ist wirklich …“, presste sie schließlich hervor.

„Adrian hat es dir gerade gesagt, oder?“, fragte Alina, ohne den Blick von der Straße zu nehmen. „Wie ich schon sagte, ich habe nicht gedacht, dass er anwesend ist. Du musst wissen, dass die Sache mit ihm eine Art Test ist. Normalerweise haben Magier keinen Anspruch auf einen Sitz im Rat. Da die Zusammenarbeit mit dem Orden Tenebrae seit einiger Zeit gut läuft, räumte man dem Versuch einer dauerhaften Zusammenarbeit eine Chance ein. Silas ist seit drei Jahren Ratsmitglied auf Probe.“

In Nachtschatten gibt es einige wichtige Magier – allen voran Lilys große Liebe Silas, der mit seinem Schutzengel Felina dem sanften Weg der Magie folgt, ebenso Damian und sein Schutzengel Eleonore. Auf der gegnerischen Seiten hätten wir noch Silas’ Vater Tomas und natürlich Rasmus, dessen Schutzengel dabei ist zu vergehen.

Ihr seid neugierig geworden? 
Dann holt euch das eBook der “Nachtschatten – Gesamtausgabe”! Bis zum 08.10.2018 gibt es das 1.400 Seiten starke eBook exklusiv auf Amazon für nur 4,99€ statt 7,99€. Hier könnt ihr es euch sichern:

Amazon

Damit ist die Woche bereits vorüber – ich hoffe, es hat euch Spaß gemacht und ihr habt die verschiedenen Schutzengel-Arten in “Nachtschatten” ein wenig besser kennengelernt. Morgen startet dann das Gewinnspiel auf Literatopia – seid gespannt :).

Viele Grüße,
Juliane

[WOCHE DES SCHUTZENGELS] Schutzengel der Sidhe

Hallo ihr Lieben,

die Schutzengel-Woche nähert sich bereits dem Ende, aber noch habe ich zwei weitere Beiträge für euch. Heute erfahrt ihr mehr über die Schutzengel der Fennwesen/Sidhe – die in “Nachtschatten” eine wichtige Rolle spielen, ganz besonders in “Fuchsgeister”

Feewesen sind die einzigen, die ihre Schutzengel stets als eigenständige Lebensform an ihrer Seite haben. Zumeist sind das Tiere, Fische oder Vögel, in sehr seltenen Fällen können das auch Pflanzen sein. In diesem Fall ist der Sidhe stationär und nicht in der Lage sich weit wegzubewegen. Diese Tierwesen können von jedem gesehen werden – auch von normalen Menschen, was Sidhe angreifbarer macht, als die anderen Wesen. Sidhe können mit ihren Schutzengeln sprechen und beherrschen damit die Sprache der Tiere und Pflanzen. Sie gebieten über eines der Elemente (Feuer, Wasser, Erde oder Luft), das von der Form des Schutzengels abhängt. Ein Feuersidhe ist eher selten und in der Welt der Sidhe nicht sonderlich hoch angesehen, die anderen Elemente sind wesentlich häufiger. Ihre Schutzengel werden Seelentiere genannt und sind von Geburt an an der Seite des Sidhe. Im Extremfall können ihre Seelen sogar die Plätze tauschen (das Feenwesen übernimmt die Tierform, während der Schutzengel den Körper Fee übernimmt).

Es gibt überall auf der Welt Sidhe – ihre Erscheinungsform hängt vom dortigen Glauben ab. Die europäischen Sidhe ähneln stark den irischen Legenden, in den asiatischen Ländern gibt es andere Formen (u.a. Drachen, Kitsune, Tanuki). Zudem kann in seltenen Fällen auch ein Halb-Sidhe (Halb Fee, halb Mensch) geboren werden. Die meisten von ihnen haben keinerlei Kräfte, einige wenige jedoch entwickeln die Fähigkeiten eines Sidhe. Die Schutzengel von Halb-Sidhe sind humanoid, haben jedoch tierische Attribute).

Geben wir dem Schutzengel einer Halbsidhe die Möglichkeit sich vorzustellen – hier eine Szene aus “Nachtschatten – Fuchsgeister”:

Hab keine Angst, ich bin bei dir.

Nele brauchte eine Weile, um zu erkennen, dass die Stimme nicht von der Frau stammen konnte – zum einen schien sie von der anderen Seite zu kommen, zum anderen war sie eindeutig männlich.

Mit einem Ruck fuhr sie herum und starrte zu der schimmernden Gestalt, die direkt hinter ihr stand. Ihr Herz setzte einen Schlag aus und raste schließlich doppelt so schnell weiter. Mit einem Keuchen wich sie zurück. Nie zuvor hatte sie ein solches Wesen gesehen!

Die riesigen, goldenen Augen fesselten sie von der ersten Sekunde an. Sie waren das Auffallendste an dem Mann, der ihrem Blick mit Unruhe und Nervosität begegnete. Erst als sie sich von ihnen losriss, bemerkte Nele, dass er auch aus anderen Gründen kein gewöhnlicher Mensch war. Große, plüschige Fuchsohren standen zu beiden Seiten seines Kopfes ab, halb verdeckt von langem, feuerrotem Haar, das in ein schmales, ebenmäßiges Gesicht fiel. Ein buschiger roter Schwanz mit weißer Spitze peitschte hin und her. Er trug asiatische Kleidung, einen leichten Yukata, der Nele an den Sommerkimono ihres Vaters erinnerte.

Wichtige Sidhe in der Urban Fantasy Reihe sind Cionaodh mit seiner rotgetigerten Katze Sorcha, der Anführer des Hohen Rats Aldwyn, der von dem Fischotter Du begleitet wird und die Halb-Sidhe Nele und ihren halb menschlichen Schutzengel Eason.

Ihr seid neugierig geworden? 
Dann holt euch das eBook der “Nachtschatten – Gesamtausgabe”! Bis zum 08.10.2018 gibt es das 1.400 Seiten starke eBook exklusiv auf Amazon für nur 4,99€ statt 7,99€. Hier könnt ihr es euch sichern:

Amazon

Morgen ist schon der letzte Tage der Woche – dann stelle ich euch die Schutzengel der Magier vor – lasst euch den finalen Tag nicht entgehen.

Viele Grüße,
Juliane

[WOCHE DES SCHUTZENGELS] Schutzengel der Werwesen

Hallo ihr Lieben,

heute geht es mit den Schutzengeln der Werwesen weiter – dabei stehen nicht nur Werwölfe im Zentrum, sondern auch andere Werwesen (z.B. Werbären, Wertiger, …) denn Werwesen gibt es in allen “Formen und Farben”. Im europäischen Raum sind Wölfe (Rudel) und Bären (Einzelgänger) am stärksten vertreten, in anderen Ländern und Kontinenten können aber auch Tiger, Löwen und Kleinraubtiere vorkommen.

Der Schutzengel eines Werwesens symbolisiert dessen tierische Natur, die ähnlich wie bei einem Vampir bei der ersten Wandlung, eines entsprechenden Rituals, geweckt wird (davor sind auch sie gewöhnliche Menschen). Bei dieser Wandlung verschmilzt der Schutzengel nicht nur mit seinem Schützling, er ist auch maßgeblich für die Tiergestalt verantwortlich, in die sich das Werwesen verwandelt – dabei bestimmen die vererbten Gene, in welches Tier sich das Werwesen verwandelt – so bringen beispielsweise Werwölfe immer nur Wölfe hervor, ein Wertiger stammt ebenfalls von Wertigern ab. Aus diesem Grund ist es auch unmöglich, dass ein Mensch durch einen Biss die Fähigkeit der Wandlung erhält.
Ähnlich wie Vampire müssen sie die Verbindung regelmäßig erneuern und auffrischen – Werwesen nehmen daher in regelmäßigen Abständen ihre tierische Gestalt an und folgen ihren Instinkten. Die meisten Werwölfe vollziehen diese Wandlung monatlich zum Vollmond, andere Werwesen finden ihren ganz eigenen Rhythmus. Verwandelte Werwesen sind außergewöhnlich stark, besitzen verstärkte Heilfähigkeiten und sind

Noch bevor Lily reagieren konnte, wurde sie von den Füßen gerissen. Ihr eigener Schrei klingelte noch in ihren Ohren, als Adrian sie aus ihrem Körper drängte. Sie war viel zu überrascht, um auf diesen plötzlichen Wechsel zu reagieren. Einen Wimpernschlag später schwebte sie über der Szenerie, losgelöst von den Schmerzen, die dank des heftigen Aufpralls mit Sicherheit durch ihren Körper wanderten. Doch die Schürfwunden waren Adrians geringstes Problem. Eine katzenhafte Gestalt presste ihn mit gefletschten Zähnen zu Boden. Ein undefinierbares Fauchen entrang sich der Kehle der Kreatur, die ihre klauenbewehrten Pfoten auf Adrians Brust setzte.

Lilys Gedanken drehten sich wie ein Karussell. Es war das erste Mal, dass sie einen Wertiger sah. Diese Kreaturen waren hier selten, kamen zumeist im indischen Raum vor und galten als stärker als die hier ansässigen Wölfe. Woher kam dieses Geschöpf? Zu welchem Team gehörte er?

„Runter von mir“, grollte Adrian, als sich sein Blick klärte. Er schien Probleme zu haben, sich in ihrem Körper zurechtzufinden. Ob das an ihrem schwachen Band lag?

Tu etwas!, rief Lily ihm zu. Sie fürchtete sich davor, dass der Wertiger zuschlagen und ihre Brust zerfetzen könnte. Mächtig genug war er und wer wusste schon, was in dieser Kreatur vor sich ging.

In dem Moment hallte ein lautes Heulen durch die Straßen. Adrian zögerte keine Sekunde, ballte die Fäuste und schlug dem Wesen so heftig gegen die Schläfe, das es ins Taumeln geriet. Ein weiterer Schlag genügte dem Schutzengel, um auf die Beine zu kommen und ein wenig Abstand zwischen sich und den Wertiger zu bringen. Doch anstatt zu fliehen, ging Adrian in Angriffsposition.

Was soll das? Lauf weg!

„Bist du verrückt? Was glaubst du wohl, wer schneller ist?“ Adrian schielte zum Wagen hinüber, der nur zehn Meter von ihm entfernt war. „Vielleicht erreiche ich den Kombi, aber die Tür kriege ich nicht rechtzeitig auf.“

Aber du kannst unmöglich kämpfen! Ein Tiger ist kein Werwolf und mit dem hattest du schon Schwierigkeiten.

Na, was haltet ihr von dem Wertieger der Geschichte – zu Beginn ist er (aus gewissen Gründen) noch nicht auf Lilys Seite. Neben dem Inder Ravin, der sich in einen Wertiger verwandeln kann, gibt es noch Hannah und ihren Schutzengel Charon. Für Lily ist sie wie ein große Schwester und ihre Beschützerin. Hannahs Partnerin und Vertraute ist die Werwölfin Thea mit ihrem Schutzengel Orpheus, die mit ihrem Rudel in der Nähe von Darmstadt lebt.

Ihr seid neugierig geworden? 
Dann holt euch das eBook der “Nachtschatten – Gesamtausgabe”! Bis zum 08.10.2018 gibt es das 1.400 Seiten starke eBook exklusiv auf Amazon für nur 4,99€ statt 7,99€. Hier könnt ihr es euch sichern:

Amazon

Morgen geht es mit den Schutzengeln der Sidhe/Feenwesen weiter – also schaut auf jeden Fall vorbei.

Viele Grüße,
Juliane

[WOCHE DES SCHUTZENGELS] Schutzengel der Vampire

Hallo ihr Lieben,

weiter geht es – heute stelle ich euch die vampirischen Schutzengel vor – auch sie spielen in Nachtschatten eine wichtige Rolle.

Vampire werden nicht als solche geboren, sondern kommen als gewöhnliche Menschen auf die Welt – das bedeutet sie haben in ihren ersten Lebensjahren keinerlei besondere Fähigkeiten, gleichzeitig kann theoretisch jeder Mensch zu einem Vampir werden, insofern das moderne Blutritual durchgeführt wird. Dieses wird von einem alten sehr mächtigen Vampir begleitet, dessen Blut als Energiequelle genutzt wird, um die Wandlung voranzutreiben. Beim traditionellen Blutritual ist ein menschliches Opfer notwendig, um genügend Energie für die Wandlung zu gewinnen. Letzteres ist inzwischen verboten, um gewöhnliche Menschen nicht unnötig auf die Existenz von Vampiren aufmerksam zu machen. Während des Blutrituals verändert sich der Schutzengel des Vampirs – es wird eine neue Art der Verbindung aufgebaut, die es dem Begleiter ermöglicht mit seinem Schützling zu verschmelzen. Auf diesem Weg erreicht der Vampir seine eigentlichen Kräfte: er wird schneller, stärker und zäher. Im Gegenzug dazu benötigt der Vampir in regelmäßigen Abständen das Blut von anderen Wesen (vorzugsweise Menschen, zumeist haben Vampire mehrere freiwillige Spender), da ansonsten die Verbindung zum Schutzengel geschwächt wird. Der Vampir stirbt zwar nicht, wenn er sich weigert, verliert jedoch auf längere Sicht hin den Kontakt zu seinem Schutzengel und seine besonderen Fähigkeiten.

Wie genau ein Blutritual funktioniert, erzählt auch Mihai – die Szene stammt aus dem 3. Band von “Nachtschatten”: “Unbezwingbar”.

Mihai runzelte verwirrt die Stirn, bevor er fortfuhr: „Ich hole etwas weiter aus, damit ihr es versteht. Unser Blutritual unterschied sich damals von dem der anderen Vampirclans.“ Mihai legte die Hand auf die seiner Frau. „Das liegt an unserer Nähe zu den Menschen hier. Beim traditionellen Blutritual ist ein Blutopfer zwingend erforderlich, da der Vampir das gesamte Blut eines Menschen zu sich nehmen muss. Das Band zwischen dem jungen Vampir und seinem Schutzengel verlangt diese enorme Menge, um sich zu verändern und eine Vereinigung möglich zu machen. Ihr könnt euch vorstellen, wie schwer es ist, in einem Landstrich wie diesem jemanden zu finden. Hier kannte jeder jeden und wir hatten uns dem Schutz der Menschen verschrieben. Deswegen war unsere Familie gezwungen zu variieren, um das Blutritual vollziehen zu können – statt menschlichem Blut erhielt der junge Anwärter das Blut eines älteren Clanmitglieds, zumeist Aurelias oder meins.“
„Ich dachte, das wird überall so gemacht“, unterbrach Cionaodh die Erzählung des Vampirs verdutzt.
„Inzwischen ja, aber damals waren wir mit diesem Vorgehen Außenseiter, vielleicht sogar Wegbereiter. Konservative und streng traditionelle Clans nutzen noch heute Menschenopfer für das Blutritual, selbst wenn das streng verboten ist. Wir wissen um die Gesetze, die vor einigen Jahrzehnten erlassen wurden, um Menschen zu schützen und nicht unnötig auf unsere Existenz hinzuweisen. Aber vor zweihundert Jahren …“

Kommen wir zu den wichtigsten Vampiren in “Nachtschatten”: Radu und sein Schutzengel Florica sind wohl die wichtigsten Hauptfiguren aus der Urban Fantasy Reihe, ebenso ihr Gegner Nazar, der nicht nur die Fähigkeiten eines Vampirs innehat, sondern auch in der Lage ist zu zaubern. Zudem gibt es noch den französischen Vampir Henri und seinen Schutzengel Claudine – er taucht als Nebenfigur immer wieder auf und unterstützt Lily und ihre Freunde.

Ihr seid neugierig geworden? 
Dann holt euch das eBook der “Nachtschatten – Gesamtausgabe”! Bis zum 08.10.2018 gibt es das 1.400 Seiten starke eBook exklusiv auf Amazon für nur 4,99€ statt 7,99€. Hier könnt ihr es euch sichern:

Amazon

Morgen geht es mit den Schutzengeln der Werwesen weiter – seid gespannt, was es über sie zu entdecken gibt 🙂

Viele Grüße,
Juliane

[WOCHE DES SCHUTZENGELS] Schutzengel der Menschen

Hallo ihr Lieben,

es freut mich, dass ihr hierher gefunden habt – heute verrate ich euch ein bisschen mehr über menschliche Schutzengel und welche besonderen Fähigkeiten sie haben 🙂

Wie jedes übernatürliche Wesen besitzt jeder Mensch einen Schutzengel. Die meisten sind nicht in der Lage diesen zu sehen, geschweige denn mit ihm zu kommunizieren. Sie nehmen ihren Begleiter lediglich als innere Stimme wahr. Der Schutzengel leitet seinen Schützling eher über die Gefühlsebene an, spricht eher die Instinkte und die Intuition an und ist nur auf diesem Weg in der Lage, seinen Schützling vor Unheil zu bewahren.

Außergewöhnlich sensible Menschen und solche, die ein Nahtoderlebnis hinter sich gebracht haben, können ihren Schutzengel sehen und mit ihm reden. Der Schutzengel kann in dem Fall wesentlich aktiver auf seinen Schützling einwirken – er kann Ratschläge und Hinweise geben, aber auch in den Körper seines Schützlings fahren und diesen für eine kurze Zeitspanne übernehmen und lenken. Der Mensch hat in dieser Zeit die Fähigkeiten des Schutzengels. Zudem stehen ihm einige zusätzliche Fähigkeiten und Notfallzauber zu Verfügung, um seinem Schützling zu helfen. Worum es sich dabei handelt, erfahrt ihr in dem kurzen Einblick in “Nachtschatten – Unantastbar” (Band 1):

Lily starrte ihn verdutzt an. ‚Wie, Ruf? Was genau willst du machen?’

Alina hat dir doch davon erzählt. Jedem Schutzengel stehen besondere Fähigkeiten zur Verfügung, um ihre Aufgabe zu erfüllen. Dieser Ruf oder das Notsignal, wie ich es nenne, ist eine davon.

‚Welche gibt es denn noch?’

Die Flügel als letzte Fluchtmöglichkeit, den Ruf, um einen Schützling aus Notsituationen zu befreien, und ein Klagelied, das einem Menschen das Sterben erleichtern soll. Du kannst dir denken, dass du Letzteres nur ein Mal im Leben hören wirst.

Ein Schauder kroch über Lilys Rücken. Allein die Vorstellung, ein solches Lied zu hören, war beängstigend und bescherte ihr eine Gänsehaut. ‚Und wie funktioniert dieses Notsignal?’, hakte sie nach.

Adrian überlegte einen Moment und rieb sich das Kinn. Stell dir vor, du stürzt ab oder verirrst dich im Wald. In so einem Fall kann ich Notsignale aussenden, die andere Schutzgeister auffangen und an ihre Schützlinge weitergeben können. Das könnte zum Beispiel jemand sein, der zum Suchtrupp gehört. Sein Schutzengel kann ihm auf der Gefühlsebene Hinweise geben und ihn anleiten. Das wird zumeist als Intuition abgetan, aber so arbeiten Schutzengel im Normalfall. Kann ja nicht jeder so miteinander reden wie wir. Der Suchtrupp findet dich wie durch ein Wunder – Happy End. Sein Lächeln wuchs und er zwinkerte Lily zu. Ich würde im Prinzip ein Funksignal aussenden, das andere Schutzengel empfangen, insofern sie nach dir suchen.

In Nachtschatten gibt es verschiedene menschliche Schutzengel, allen voran natürlich Adrian, den Begleiter von Lily, aber auch Hektor (Alinas Schutzengel) oder Luan (Schutzengel des Ratsmitglieds Adora). Adrian habe ich vor einigen Wochen bereits im Rahmen der “Fashion Week for Books” vorgestellt – hier noch einmal sein Steckbrief, damit ihr ein paar grundlegende Dinge über Adrian wisst:

Ihr seid neugierig geworden? 
Dann holt euch das eBook der “Nachtschatten – Gesamtausgabe”! Bis zum 08.10.2018 gibt es das 1.400 Seiten starke eBook exklusiv auf Amazon für nur 4,99€ statt 7,99€. Hier könnt ihr es euch sichern:

Amazon

Und morgen freue ich mich schon darauf, euch mehr über die Schutzengel der Vampire zu erzählen – schaut auf jeden Fall vorbei.

Viele Grüße,
Juliane

[WOCHE DES SCHUTZENGELS] Preisaktion

Hallo ihr Lieben,

heute ist der “Tag des Schutzengels” – und der offizielle Start meiner “Woche des Schutzengels” <3
Wie ihr wisst, spielen Schutzengel in “Nachtschatten eine große Rolle und sind ein enorm wichtiger Bestandteil der Handlung, deswegen will ich dieses Jahr ihren Tag ausgiebig feiern. Heute startet die einwöchige Preisaktion der “Nachtschatten – Gesamtausgabe”. Ab sofort gibt es das 1.400-seitige eBook für nur 4,99€ (statt 7,99€). Lasst euch die Chance nicht entgehen – so schnell werde ich eine Preisaktion nämlich nicht mehr machen 😉

Amazon

Klappentext:
Jedes Wesen, gleich ob Mensch, Vampir, Sidhe oder Werwesen, besitzt einen Schutzengel.

Mit Bestehen der Prüfung zur Jägerin glaubt Lily, endlich das Rätsel ihrer ungeklärten Herkunft lösen zu können. Doch stattdessen wird sie plötzlich von rachsüchtigen Vampiren und größenwahnsinnigen Magiern gejagt, steht einem schier übermächtigen Gegner gegenüber und muss quer durch Europa flüchten. Selbst ihrem Schutzengel Adrian kann sie nicht mehr uneingeschränkt vertrauen, denn er hüllt sich bezüglich ihrer Vergangenheit in Schweigen.

Als sich der mysteriöse Magier Silas auf ihre Seite schlägt und ihre Freunde in die perfiden Intrigen des Orden Tenebrae verwickelt werden, kommt Lily der schrecklichen Wahrheit näher. Das grausame Komplott des Ordensmeisters Rasmus gegen alle Wesen der Schatten hängt eng mit Lilys Vergangenheit zusammen – und nicht zuletzt mit Adrian. Kann sie sich beim letzten Kampf noch auf ihn und ihre Freunde verlassen? Und auf Silas, der für sie schon längst mehr ist als ein Verbündeter?

**Die 1400 Seiten starke Gesamtausgabe der Urban Fantasy-Reihe „Nachtschatten“ enthält folgende Romane und Geschichten**
Nachtschatten – Unantastbar
Nachtschatten – Ungebrochen
Nachtschatten – Unbezwingbar
Nachtschatten – Fuchsgeister (Spin-Off – Kurzroman über Feenwesen mit japanischem Setting)
Blonder Engel (Kurzgeschichte – die Originalgeschichte des Reihe)
Neue Wege (Kurzgeschichte über die Vergangenheit der Werwölfin Hannah)
Damians Geständnis (Kurzgeschichte über Lilys Mentor und Paten Damian)
Grenzenlose Liebe (die finale Kurzgeschichte über Adrian und Radu)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und entdecken – ab morgen stelle ich euch die verschiedenen Arten von Schutzengeln vor, die es in “Nachtschatten” gibt – schaut also auf jeden Fall vorbei 🙂

Viele Grüße,
Juliane