Was bleibt ist ein Versprechen

Das Jugendbuch “Was bleibt ist ein Versprechen” ist ein geplantes Projekt, das mich erstmals von der fantastischen Literatur wegführt und das mir persönlich sehr viel bedeutet. Zur Zeit stecke ich noch in der Recherche- und Planungsphase, möchte mit dem Roman aber beginnen, sobald “Nachtschatten” und “Geisterkinder” beendet sind.

Genre: Jugendbuch, Belletristik
Umfang: ca. 350 Seiten
Status: Ideenfindung, Plotten
Zielgruppe: ab 14 Jahren
Erscheinungstermin: unbestimmt

Inhalt:
Als Samuels Großonkel stirbt und dem jungen Mann nicht nur seine Tagebücher hinterlässt, sondern ihn auch um einen sehr persönlichen Gefallen bittet, bricht Samuel nach Amerika auf, um die Person zu finden, mit der sein Grßonkel zur Zeit des dritten Reiches eng befreundet war. Doch Samuels Trip entführt ihn nicht nur in die Vergangenheit seines Großonkels, sondern wird mehr und mehr zu einer Reise, um sich selbst zu finden und zu akzeptieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.