[ANKÜNDIGUNG] Like a (bad) Dream

Hallo in die Runde,

es wird Zeit, euch endlich mein neues Herzprojekt in voller Schönheit zu präsentieren – immerhin arbeite ich seit fast einen Jahr an der neuen “Like a Dream” Benefizanthologie. Sie wird pünktlich zum 18 Geburtstag (und zufälligerweise auch zum Brexit) am 29.03.2019 erscheinen und neben 17 wundervollen Autor*innen bin auch ich mit einer Kurzgeschichte vertreten.

Doch bevor ich euch zu meinem Beitrag mehr verrate, hier erstmal die wichtigsten Informationen:

Titel: Like a (bad) Dream
Autor*innen: Elea Brandt, Barbara Corsten, Carmilla DeWinter, Jona Dreyer, Annette Juretzki, Svea Lundberg, Jobst Mahrenholz, Tanja Meurer, Jannis Plastargias, Thomas Pregel, Chris P. Rolls, S. B. Sasori, Elisa Schwarz, Juliane Seidel, Dima von Seelenburg, Dennis Stephan, J. Walther, T. A. Wegberg.
Erscheinungstermin: 29.03.2019

Klappentext:
Der Blog Like a Dream wird erwachsen – ein Grund für 18 Autor*innen, sich erneut für eine Benefizanthologie zusammenzufinden.

Wo bleiben Träume, wenn man im Copacabana Palace ums Überleben kämpft, einen Nix trifft oder seinen Auftragskiller kennenlernt? Wie befreit man seinen Geliebten aus einem Albtraum, stellt sich lange unterdrückten Sehnsüchten oder wird mit einem Dämon fertig?

18 mitreißende Geschichten voller (Alb)Träume, mal hoffnungsvoll und romantisch, mal düster und nachdenklich, zwischen Gegenwart, fernen Welten und Vergangenheit.

Der komplette Erlös geht an vielbunt e.V., die damit queeren Flüchtlingen unbürokratisch und schnell helfen.

Mit Beiträgen von: Elea Brandt, Barbara Corsten, Carmilla DeWinter, Jona Dreyer, Annette Juretzki, Svea Lundberg, Jobst Mahrenholz, Tanja Meurer, Jannis Plastargias, Thomas Pregel, Chris P. Rolls, S. B. Sasori, Elisa Schwarz, Juliane Seidel, Dima von Seelenburg, Dennis Stephan, J. Walther und T. A. Wegberg.

Folgende Autor*innen sind dabei:

Ich hoffe, ihr findet das Cover so toll wie ich – es passt zu all den Kurzgeschichten, die im Buch enthalten sind und die ihr ab Ende März lesen könnt. Bahaltet in den nächsten Tagen und Wochen Like a Dream im Blick, denn bis zum Erscheinungstermin planen wir die ein oder andere Aktion.

Viele Grüße,
Juliane

[NEWS] Zweite Benefizanthologie und neues Projekt

Hallo ihr Lieben,

auf meinem queeren Rezensionsblog “Like a Dream” hab ich es bereits angekündigt, jetzt will ich es auch hier bekanntgeben: Es wird eine weitere Benefizanthologie geben, die ich anlässlich des 18. Geburtstags meines Blogs herausgeben werde. Ich freue mich schon sehr darauf und kann zumindest soviel verraten:

  • es werden tolle AutorInnen mit von der Partie sein – teils haben sie auch beim ersten Band mitgewirkt
  • euch erwarten wirklich vielfältige Kurzgeschichten (aktuell befinden wir uns im Endspurt, was die Geschichten anbelangt)
  • auch von mir wird eine Kurzgeschichte dabei sein – ich habe mich entschieden eine weitere “Zwillings*”-Geschichte beizusteuern

Ich freue mich schon sehr auf das fertige Buch und bin schon sehr gespannt, wie ihr die zweite Benefizanthologie findet. Zudem habe ich mich entschieden (nachdem ich jetzt die dritte “Zwillings*”-Kurzgeschichte geschrieben habe) statt des Jugendbuches “Was bleibt ist ein Versprechen” erst noch ein anderes Projekt einzuschieben: Die Geschichte meiner beiden Magierlehrlinge Nazar und Kiama. Die beiden liegen mir sehr am Herzen und wollen unbedingt, dass ich ihre Geschichte erzähle. Der Arbeitstitel lautet “Zwillingsmagie” und ich freue mich auf das Projekt. Wirklich starten werde ich erst, wenn die Anthologie steht – ich halte euch auf dem Laufenden.

Viele Grüße,
Juliane

Bu-Con und Gay Book Fair

Hallo ihr Lieben,

während seit gestern die Frankfurter Buchmesse die Bücher- und Bloggerwelt in Atem hält, finden rund um die größte Buchmesse der Welt eine Reihe kleinerer Messen und Conventions statt. In Dreieich lädt am Samstag den 14.10.2017 die Buchmesse-Con Fans und Leser fantastischer Lektüre ein, bekannte Autoren, Neulinge und Verlage kennen zu lernen, im Restaurant des IBIS Messe Hotels, Frankfurt findet ab 16 Uhr die Gay Book Fair statt, die Fans queerer Literatur die Möglichkeit gibt, Autoren zu treffen und sich über neue Romane zu informieren.

Ich werde am Samstag auf beiden Veranstaltungen sein und dort erstmals den dritten Band von “Nachtschatten” zum Verkauf anbieten. Zu folgenden Zeiten findet ihr mich auf den jeweiligen Messen:

Bu-Con, 14.10.2017, 11:00 Uhr – ca. 14:00 Uhr, Verlagsstand Machandel
Gay Book Fair, 14.10.2017, ab 16:00 Uhr, QUEER gelesen Informationsstand

FB_IMG_1507719177996

Ich freue mich darauf, auch zu sehen – neben “Nachtschatten” habe ich auch meine anderen Bücher im Gepäck – auf der Gay Book Fair gibt es sämtliche Anthologien zu erwerben, in denen ich vertreten bin.

Bis dahin,
Juliane

Neuigkeiten und Ankündigungen

Hallo ihr Lieben,

mein letzter Eintrag ist eine gefühlte Ewigkeit her – euch alles erst einmal ein gutes neues Jahr. Jetzt ist es an der Zeit, euch auf den neusten Stand zu bringen. Es gibt sowohl Positives, als auch Negatives zu berichten, je nachdem, wie ihr es auslegen wollt. Alle die auf das Finale von “Nachtschatten” warten, das im Frühjahr erscheinen sollte, muss ich weiterhin um Geduld bitte. Es wird noch ein wenig dauern, bis “Unbezwingbar”erscheint, da ich noch am Schreiben des letzten Bandes bin. Dafür wird im Februar unter dem Titel “Fuchsgeister” ein Spin-Off über Cionaodh erscheinen. Da der Sidhe in der regulären Reihe fast ein wenig zu kurz kommt, habe ich ihm und seiner großen Liebe einen Kurzroman gewidmet, der vor den Ereignissen von “Nachtschatten” spielt. Wer also neugierig ist, was ihn vor Lilys Abenteuern so umgetrieben hat, sollte sich “Fuchsgeister” nicht entgehen lassen.

Desweiteren sollten sich ePub-Leser, die “Nachtschatten” 1 und 2 auf ihrem Wunschzettel haben, beeilen – ich habe beide Romane über Tolino storniert, um die Romane demnächst bei Amazon KU im Verleihprogramm anbieten zu können. In den nächsten Tagen werden die Bücher daher aus dem Angebot bei Thalia, Weltbild und Buch.de verschwinden. Sprich ihr solltet euch beeilen, wenn ihr euch das Buch sichern wollt.
Wer auf Kindle Unlimited gewartet hat, kann sich freuen – demnächst gibt es “Nachtschatten” 1 und 2 zum Ausleihen bei Amazon.

Zudem habe ich eine Kurzgeschichte für eine Benefizanthologie geschrieben, die von meiner Autorenkollegin Swantje Berndt herausgegeben wird. Wann die Antho erscheinen wird, steht leider noch nicht fest, aber ich bin mir sicher, dass es nicht allzu lange dauern wird. Meine Kurzgeschichte trägt den Titel “Lichtblick” und unterscheidet sich doch ziemlich von meinen üblichen Geschichten. Die Einnahmen der Anthologie kommen übrigens dem Straßenkinder e.V. zugute – sobald es näheres zu berichten gibt, erfahrt ihr es hier.

In den kommenden Wochen kann ich euch hoffentlich das Cover zu “Fuchsgeister” präsentieren – der Kurzroman erscheint zunächst ausschließlich als eBook, alle die auf eine Printversion warten, müssen sich bis zur Taschenbuch-Veröffentlichung Von “Unbezwingbar” gedulden – da wird die Geschichte als Bonus enthalten sein 🙂

Beste Grüße und alles Liebe,
Juliane